Jahresplan 2018/19

Hier finden Berufskollegen und Interessierte wann ich wo unterrichte/supervisiere...
Für Anfragen zu 1:1 Praktika, bitte zum Kontaktformular

Klinische Supervision

Kliniktag Glattbrugg:
Sa 10.02.2018
Info und Anmeldung: bei Ärztinnenpraxis Glattbrugg Frau Dr. C. Gubler, Bettackerstrasse 7, 8152 Glattbrugg, 044 810 22 15

Kliniktag Berlin:
Fr. 07.12.2018
Info und Anmeldung: bei Lutz Gädke: lutzgaedke(at)web.de Kliniktag in Trossingen: Sa 10.03.2018 Info und Anmeldung bei Tanja Hauser: tcmpraxishauser(at)web.de

Kliniktag in Tübingen:
Sa: 02.06.2018
Info und Anmeldung: bei Ulla Althans: ulla_alt(at)yahoo.com

Kliniktag in Bonn oder Düsseldorf:
Sa 01.9.2018
Info und Anmeldung: bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shang Han Lun in der Praxis – Programm 2017/18 HPSL (Luzern)
Daten: 2./3. September 2017, 11./12. November 2017, 27./28. Januar, 14./15. April, 23./24. Juni, 18./19. August 2018
Anmeldung: http://www.hpsl.ch - Suchmaske Shang Han Lun eingeben, dann kommt (Chinesische Arzneitherapie: Shang Han Lun in der Praxis) da drauf klicken...

Seminare Frankfurt Offenbach 2018 – ABZ-Mitte Frankfurt (2WE):
23./24./25.Feb 18 -Gynäkologie 1 (Gynäkologie entsprechend JingGui YaoLue
25./26.Aug 18 - Gynäkologie 2 (SS und Postpartum nach dem JingGui YaoLue)
Anmeldung: über https://www.abz-mitte.de

Seminare Schaffhausen 2018/19 – Jing Gui Yao Lue zusammengefasste Themen:
24./25.März 18 - Verdauungsbeschwerden aus dem Jing Gui
16./17.Juni 18 - Lungenbeschwerden/Husten aus dem Jing Gui
24./25.Nov. 18 - Leerezustände aller Art aus dem Jing Gui
16./17. März 19 - Ödeme / Schwellungen aller Art aus dem Jing Gui
26./27.Okt. 19 - Wind-Schlag/Abszesse/Malaria Erkrankungen/Gelbsucht JG
Anmeldung: direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Shang Han Lun in der Praxis – Programm 2018/19 – Shou Zhong, Berlin:
06./07.10.2018 Tai Yang
03./04.11.2018 Yang Ming
08./09.12.2018 Shao Yang
02./03.02.2019 Tai Yin
02./03.03.2019 Jue Yin
06./07.04.2019 Shao Yin
Anmeldung: http://www.abz-ost.de/weiterbildung/b00329.html

 

Beschreibung ALLER Kurse Shang Han Lun in der Praxis
Unterrichtssprache für alle Kurse: Deutsch

(Egal wo dieser unterrichtet wird!)

Shang Han Lun in der Praxis / Taiyang (Referentin Nadine Zäch)

Kursinhalt:
In der Seminarreihe werden die Konzepte des Kräuterrezepturenklassikers “Shang Han Zha Bing Lun “ erklärt. Es wird unterrichtet, wie dieses Wissen, welches sich in der Theorie auf den Huang Ti Nei Jing stützt, in der Praxis umsetzbar wird. Zum Einstieg wird im Modul Taiyang die Diagnostik anhand von Pulsen und Symptomen eines Patienten, welcher sich in der Taiyang-schicht befindet, gestützt auf die Textzeilen des Shang Han Lun aufgezeigt. Der Aufbau der klassichen Rezepturen wird erläutert und die darin enthaltenen Einzelkräuter werden in ihrem klassischen Zusammenhang besprochen. Die entsprechende Anwendung der wichtigsten Phytotherapeutischen Rezepturen, die zu Taiyangschicht-pathologien gehören, werden unterrichtet. Symptome bei Schichten-überlappenden Szenarien und deren Behandlung mit klassichen Rezepturen werden aufgezeigt. Praktisches Üben des Gelernten.

Voraussetzung:
Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil. Interesse an der praktischen Behandlung entlang der Klassischen Chinesischen Medizin, insbesondere des Shang Han Zha Bing Lun und des puls-tastens.

Kursziel:
Das Konzept des Taiyang verstehen. Pathologie und Physiologie des Taiyang verstehen und die entsprechenden Phytotherapeutischen Rezepturen kennen. Praktisches Diagnostizieren mit der Fähigkeit in der eigenen Praxis das Gelernte umzusetzen! Ziel der gesamten Kursreihe ist es, die Teilnehmer dahingehend auszubilden, dass Sie die Fähigkeit haben in eigener Praxis nach Klassisch Chinesisch Medizinischen Richtlinien diagnostizieren und behandeln können.

 

Shang Han Lun in der Praxis / Yangming (Referentin Nadine Zäch)

Kursinhalt:
Das Konzept des Yangming im Shang Han Lun wird abgestützt auf das Wissen des Huang Ti Nei Jing erklärt. Physiologie und Pathologie rund um das Yangming wird erläutert. Die Diagnostik anhand von Pulsen und Symptomen eines Patienten, welcher sich in der Yangming-schicht befindet, wird gestützt auf die Textzeilen des Shang Han Lun aufgezeigt. Der Aufbau der klassichen Rezepturen wird erläutert und die darin enthaltenen Einzelkräuter werden in ihrem klassischen Zusammenhang besprochen. Die entsprechende Anwendung der wichtigsten Phytotherapeutischen Rezepturen, die zu Yangmingschicht-pathologien gehören werden unterrichtet. Symptome bei Schichten-überlappenden Szenarien und deren Behandlung mit klassichen Rezepturen werden aufgezeigt.. Praktisches Üben des Gelernten.

Voraussetzung:
Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil. Interesse an der praktischen Behandlung entlang der Klassischen Chinesischen Medizin, insbesondere des Shang Han Zha Bing Lun.

Kursziel:
Das Konzept des Yangming verstehen. Pathologie und Physiologie des Yangming verstehen und die entsprechenden Phytotherapeutischen Rezepturen kennen. Praktisches Diagnostizieren mit der Fähigkeit in der eigenen Praxis das Gelernte umzusetzen! Ziel der gesamten Kursreihe ist es, die Teilnehmer dahingehend auszubilden, dass Sie die Fähigkeit haben in eigener Praxis nach Klassisch Chinesisch Medizinischen Richtlinien diagnostizieren und behandeln können.

 

Shang Han Lun in der Praxis / Shaoyang (Referentin Nadine Zäch)

Kursinhalt:
Das Konzept des Shaoyang im Shang Han Lun wird abgestützt auf das Wissen des Huang Ti Nei Jing erklärt. Physiologie und Pathologie rund um das Shaoyang wird erläutert. Die Diagnostik anhand von Pulsen und Symptomen eines Patienten, welcher sich in der Shaoyang-schicht befindet, wird gestützt auf die Textzeilen des Shang Han Lun aufgezeigt. Der Aufbau der klassichen Rezepturen wird erläutert und die darin enthaltenen Einzelkräuter werden in ihrem klassischen Zusammenhang besprochen. Die entsprechende Anwendung der wichtigsten Phytotherapeutischen Rezepturen, die zu Shaoyangschicht-pathologien gehören werden unterrichtet. Symptome bei Schichten-überlappenden Szenarien und deren Behandlung mit klassichen Rezepturen werden aufgezeigt. Praktisches Üben des Gelernten.

Voraussetzung:
Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil. Interesse an der praktischen Behandlung entlang der Klassischen Chinesischen Medizin, insbesondere des Shang Han Zha Bing Lun.

Kursziel:
Das Konzept des Shaoyang verstehen. Pathologie und Physiologie des Shaoyang verstehen und die entsprechenden Phytotherapeutischen Rezepturen kennen. Praktisches Diagnostizieren mit der Fähigkeit in der eigenen Praxis das Gelernte umzusetzen! Ziel der gesamten Kursreihe ist es, die Teilnehmer dahingehend auszubilden, dass Sie die Fähigkeit haben in eigener Praxis nach Klassisch Chinesisch Medizinischen Richtlinien diagnostizieren und behandeln können.

 

Shang Han Lun in der Praxis / Taiyin (Referentin Nadine Zäch)

Kursinhalt:
Das Konzept des Taiyin im Shang Han Lun wird abgestützt auf das Wissen des Huang Ti Nei Jing erklärt. Physiologie und Pathologie rund um das Taiyin wird erläutert. Die Diagnostik anhand von Pulsen und Symptomen eines Patienten, welcher sich in der Taiyin-schicht befindet, wird gestützt auf die Textzeilen des Shang Han Lun aufgezeigt. Der Aufbau der klassichen Rezepturen wird erläutert und die darin enthaltenen Einzelkräuter werden in ihrem klassischen Zusammenhang besprochen. Die entsprechende Anwendung der wichtigsten Phytotherapeutischen Rezepturen, die zu Taiyinschicht-pathologien gehören werden unterrichtet. Symptome bei Schichten-überlappenden Szenarien und deren Behandlung mit klassichen Rezepturen werden aufgezeigt. Praktisches Üben des Gelernten.

Voraussetzunng:
Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil. Interesse an der praktischen Behandlung entlang der Klassischen Chinesischen Medizin, insbesondere des Shang Han Zha Bing Lun.

Kursziel:
Das Konzept des Taiyin verstehen. Pathologie und Physiologie des Taiyin verstehen und die entsprechenden Phytotherapeutischen Rezepturen kennen. Praktisches Diagnostizieren mit der Fähigkeit in der eigenen Praxis das Gelernte umzusetzen! Ziel der gesamten Kursreihe ist es, die Teilnehmer dahingehend auszubilden, dass Sie die Fähigkeit haben in eigener Praxis nach Klassisch Chinesisch Medizinischen Richtlinien diagnostizieren und behandeln können.

 

Shang Han Lun in der Praxis / Shaoyin (Referentin Nadine Zäch)

Kursinhalt:
Das Konzept des Shaoyin im Shang Han Lun wird abgestützt auf das Wissen des Huang Ti Nei Jing erklärt. Physiologie und Pathologie rund um das Shaoyin wird erläutert. Diagnostik anhand von Pulsen und Symptomen eines Patienten, welcher sich in der Shaoyin-schicht befindet, wird gestützt auf die Textzeilen des Shang Han Lun aufgezeigt. Der Aufbau der klassischen Rezepturen wird erläutert und die darin enthaltenen Einzelkräuter werden in ihrem klassichen Zusammenhang besprochen. Die entsprechende Anwendung der wichtigsten Phytotherapeutischen Rezepturen, die zu Shaoyinschicht-pathologien gehören werden unterrichtet. Symptome bei Schichten-überlappenden Szenarien und deren Behandlung mit klassichen Rezepturen werden aufgezeigt. Praktisches Üben des Gelernten.

Voraussetzung:
Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil. Interesse an der praktischen Behandlung entlang der Klassischen Chinesischen Medizin, insbesondere des Shang Han Zha Bing Lun.

Kursziel:
Das Konzept des Shaoyin verstehen. Pathologie und Physiologie des Shaoyin verstehen und die entsprechenden Phytotherapeutischen Rezepturen kennen. Praktisches Diagnostizieren mit der Fähigkeit in der eigenen Praxis das Gelernte umzusetzen! Ziel der gesamten Kursreihe ist es, die Teilnehmer dahingehend auszubilden, dass Sie die Fähigkeit haben in eigener Praxis nach Klassisch Chinesisch Medizinischen Richtlinien diagnostizieren und behandeln können.

 

Shang Han Lun in der Praxis / Jueyin (Referentin Nadine Zäch)

Kursinhalt:
Das Konzept des Jueyin im Shang Han Lun wird abgestützt auf das Wissen des Huang Ti Nei Jing erklärt. Physiologie und Pathologie rund um das Jueyin wird erläutert. Diagnostik anhand von Pulsen und Symptomen eines Patienten, welcher sich in der Jueyin-schicht befindet, wird gestützt auf die Textzeilen des Shang Han Lun aufgezeigt. Der Aufbau der klassischen Rezepturen wird erläutert und die darin enthaltenen Einzelkräuter werden in ihrem klassichen Zusammenhang besprochen. Die entsprechende Anwendung der wichtigsten Phytotherapeutischen Rezepturen, die zu Jueyinschicht-pathologien gehören werden unterrichtet. Symptome bei Schichten-überlappenden Szenarien und deren Behandlung mit klassichen Rezepturen werden aufgezeigt. Praktisches Üben des Gelernten.

Voraussetzung:
Vorkenntnisse über Chinesische Phytotherapie sind von Vorteil. Interesse an der praktischen Behandlung entlang der Klassischen Chinesischen Medizin, insbesondere des Shang Han Zha Bing Lun.

Kursziel:
Das Konzept des Jueyin verstehen. Pathologie und Physiologie des Jueyin verstehen und die entsprechenden Phytotherapeutischen Rezepturen kennen. Praktisches Diagnostizieren mit der Fähigkeit in der eigenen Praxis das Gelernte umzusetzen! Ziel der gesamten Kursreihe ist es, die Teilnehmer dahingehend auszubilden, dass Sie die Fähigkeit haben in eigener Praxis nach Klassisch Chinesisch Medizinischen Richtlinien diagnostizieren und behandeln können.